Rechtsanwaltskanzlei/ Hukuk Bürosu Engin Özcan

Ihr türkischsprachiger Patientenanwalt

Guten Tag und Merhaba

Sie sind Opfer eines ärztlichen Behandlungsfehlers geworden? Daher suchen Sie einen qualifizierten Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht? Oder wurden Sie durch einen Unfall oder eine Straftat körperlich und/oder seelisch schwer geschädigt, möglicherweise wurde ein Angehöriger sogar getötet?
Um Ihnen bei solchen Problemen, die sowohl rechtlich als auch medizinisch sehr komplex sein können, zu Ihrem Recht verhelfen zu können, sollte Ihr Rechtsanwalt unbedingt auch über medizinische Kenntnisse verfügen.
Dies gilt auch, wenn Sie rechtliche Probleme mit Ihrer Krankenkasse, Rentenversicherung oder Krankenversicherung haben.

Hier haben Sie Ihren qualifizierten Rechtsanwalt gefunden!

Herr Rechtsanwalt Engin Özcan ist Ihr türkischsprachiger Anwalt mit medizinischer Vorbildung und fundierten medizinischen Kenntnissen. Er hilft Ihnen, wenn es um ärztliche Behandlungsfehler ("Kunstfehler" oder auch "Ärztepfusch" genannt) geht. Aber auch bei der Durchsetzung von Schmerzensgeld- und Schadensersatzansprüchen nach einem Verkehrsunfall oder einer Straftat ist er Ihr Anwalt. Schließlich hilft Herr Rechtsanwalt Engin Özcan Ihnen bei Ihren sozialrechtlichen oder versicherungsrechtlichen Problemen als Ihr kompetenter Anwalt.

Herr Rechtsanwalt Engin Özcan begrüßt Sie auf seinen Seiten und lädt Sie ein, sich über ihn und seine anwaltliche Dienstleistung zu informieren. Er würde sich freuen, Sie demnächst in seiner Kanzlei persönlich kennenlernen zu dürfen.


Ihr Weg führt Sie zu mir - ich führe Sie zu Ihrem Recht


Engin Özcan
Rechtsanwalt / Avukat (D)
Ihr türkischsprachiger Rechtsanwalt in Velbert – nicht nur für Patientenrechte

 

 

Rechtlicher Hinweis
Die Rechtsanwaltskanzlei Engin Özcan arbeitet mit der Rechtsanwaltskanzlei Angelika Hornitschek-Kilic in einem Büro, aber rechtlich in Form einer Bürogemeinschaft, zusammen. Dies bedeutet, dass die Mandate ausschließlich durch die/den beauftragte(n) Rechtsanwältin/ Rechtsanwalt bearbeitet werden und ausschließlich von dieser/diesem abgerechnet werden; eine Honorarteilung findet nicht statt.
Die Haftung für anwaltliche Fehler besteht immer nur im Mandatsverhältnis (also entweder gegenüber der Rechtsanwältin oder dem Rechtsanwalt). Dies bedeutet, dass die Rechtsanwältin nicht für anwaltliches Verschulden des Rechtsanwalts haftet, der Rechtsanwalt wiederum haftet nicht für anwaltliches Verschulden der Rechtsanwältin.

 

Übrigens: Die Texte dieser Seiten sind allein der Einfachheit halber in männlicher Form verfasst. Alle Formulierungen sind aber geschlechtsneutral gemeint und beziehen sich daher auf Männer und Frauen gleichermaßen.